Kategorienarchiv: EyeCancer

Typ-(oh)-Gott –
Volkssport Grafikdesign: da darf jeder mal, da geht noch was, hier setzt’s was!

Damit Deutschland vorn bleibt…

empfiehlt sich für die Gelben ein Grafiker, der eine echte Kursive von einer Oblique zu unterscheiden weiß…

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2013/03/09/damit-deutschland-vorn-bleibt/

Dumm & Dümmer.

Wie unsinnig es ist, Farben als Marken schützen zu lassen haben nicht erst die Magenta-Streitereien der Telekom gezeigt. Wenn zwei Banken mit unterschiedlicher Geschichte und Herkunft in Europa aufeinander treffen, dann können da schon mal zwei sehr ähnliche Töne in einem Marktsegment aufeinander treffen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2013/03/09/dumm-dummer/

Immer wieder gruselig – das Branding der Hypovereinsbank

Wer sich als ästhetisch sensibler Mensch rapid den Magen entleeren möchte, dem sei ein Besuch auf der Webseite der Hypo-Vereinsbank angeraten. Da war im Vergleich die alte Variante mit Rotis und Feng-Shui-Bogen noch Goldstaub… Signet: billig Typo: Fail Spacing: nicht vorhanden Co-Branding: diletantisch Grafikelemente: Kraut & Rüben na dann: Malzeit!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2012/11/22/immer-wieder-gruselig-das-branding-der-hypovereinsbank/

Windows8 scheitert an der UI

UI-Experten und Nutzer geben Windows8 schlechte Noten und scheitern an der Bedienung – bei Apple wird man arm und mit OpenSource-Produkten lässt sich vieles (noch) nicht lösen. Zeit für Veränderung!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2012/11/20/windows-apple-sonstige-big_fail/

Ja zu Kindern, aber…

nein zu schlechter Gestaltung!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2012/11/20/ja-zu-kindern-aber/

das-ist-panne.de

Die Frage, wie die Beauftragung einer Hamburger Agentur die Thüringer Kreativwirtschaft stärken soll bleibt einmal mehr unbeantwortet. Seit gestern läuft der neue Werbespot für den Freistaat und man wird nicht enttäuscht – belanglos, oberflächlich und in Details immer wieder fragwürdig.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2011/08/30/das-ist-panne-de/

Vom Ruf des Geldes und dem Niedergang von macnews.de

Immer wieder taucht in den Kommentaren der #1-Mac-Newsseite für den deutschsprachigen Raum Kritik über die Veränderungen auf, die die Seite seit der ECONA-Übernahme prägen.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2010/09/02/vom-ruf-des-geldes-und-dem-niedergang-von-macnews-de/

Uni mit ohne Plan

Auf dem Rundgangs-Faltblatt der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Uni Weimar gibt es mal wieder einen Stadtplan zu bestaunen – es hat scheinbar jemand, der sich mit der Stadt nicht auskennt, trotzdem einen eigenen gemalt. Abgesehen von der Typo, die in schumrigen Projektpräsentationen das Le[b/s]en unnötig erschwert ist es zudem an wichtigen Stellen falsch.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2010/07/09/461/

Rückgrat braucht schon jeder selbst.

Im Netz ist mal wieder die Weltverschörungskritikgemeinde am heulen. Anlaß sind die Informationen über die Daten, die Apple für sein iAd-Angebot in anonymisierter Form von den Nutzern sammelt, um ihnen personalisierte Werbung anzubieten – sofern sie nicht dagegen optieren.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2010/07/06/ruckgrat-braucht-schon-jeder-selbst/

Malen mit Zahlen…

Schlimmer geht immer - grundlegende Fehler bei der Diagrammgestaltungscheinen viele Nutzer gängiger Diagrammtools im Kopf zu haben, wenn sie versuchen, Inhalte aus Spalten- und Reihenform in eine informative Grafik zu verfrachten. An die Visualisierung von Informationen mit grafischen Mitteln denken dabei leider nur die wenigsten – mit zum Teil verheerenden Folgen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schmidt9-speaks.net/2007/04/23/malen-mit-zahlen/